Home Freizeit Augmented Reality und 3D Museum im Trickymind Wien

Augmented Reality und 3D Museum im Trickymind Wien

by Freizeit in Wien
Published: Last Updated on

Hallo Leute,

Wir haben bereits das 3D PicArt Museum (siehe Blogartikel) in der Wiener Innenstadt unter die Lupe genommen und witzige Motive zum Fotografieren gefunden. Nun haben wir auch das Trickymind besucht und uns auch hier herzhaft ausgetobt. Unterschied hier: Man kann mittels heruntergeladener App die Motive „zum Leben“ erwecken. Wie genau es funktioniert und was man sich darunter vorstellen kann erfährt ihr hier am Blog.

 

Trickymind Museum im 1. Bezirk

Gelegen in der Habsburgergasse 10, im 1. Bezirk (gleich neben dem Time Travel Vienna, wer es kennt) erstrecken sich auf 2 Etagen lustig witzige 3D und AR Motive (Augmented Reality), wobei noch in einer weiteren Etage im Untergeschoss, Neon/Schwarzlichtgemälde von Gustav Klimt und Claude Monet die Räumlichkeiten zieren. Über 30 Animationen und etwa 100 Motive sind insgesamt auf  3 Etagen zu finden.

 

 

(C) Freizeit in Wien


 

Augmented Reality

Wenn man die Trickymind App runterlädt (für Android und iOS) kann man bewegte Bilder aufnehmen. Die Fotos bzw. Videos kann man direkt in der App schießen und werden dann im Album eures Smartphones automatisch gespeichert. Es ist ein nettes Feature. Die Motive wirken aber eher videospielmäßig, als super real. So kann man etwa fliegende Drachen, einen magischen Zauberhut oder Dinos und Löwen etwas Leben einhauchen. Am Boden sind solche Motive mit einem gelben „AR“ Sticker gekennzeichnet. Somit wisst ihr welche Motive mit AR funktionieren. Hier finder ihr ein Beispiel für einen kurzen AR Clip, welches wir gemacht haben.  Tipp: Ladet euch die App noch vor eurem Besuch runter!

Wie gesagt es ist ein nettes Gimmick, ich persönlich fand die Fotos ohne AR schöner, trotzdem war es amüsant zu sehen, was passiert, wenn man das Handy drauf hält 🙂

 


 

3D Art

Generell sind alle Motive im EG und im 1. Stock 3D Motive. Es sind nur einige davon mit AR am Smartphone spielbar. 3D Fotos machen erst aus einem bestimmten Blickwinkel betrachtet Sinn. (Nicht bei jedem aber) Ich finde es nur Schade, dass nicht auch die 3D Motive mit einer Bodenmarkierung gekennzeichnet sind. Natürlich hat man mit etwas logischen und räumlichen Verstand kappiert, von welchen Punkt aus, die Illusion Sinn macht, aber so wie ich unser Grüppchen beobachtet habe, hätte man die ein oder andere Hilfe zum Foto-Schießen benötigt. 😛

Es gibt allerdings zu jedem Motiv ein Beispiel Foto, so kann man sehen, was und wie ein Foto aussehen kann.

 

(C) Bin wohl nicht würdig. 😛 Freizeit in Wien / @jeenflor


 

Preise und Öffnungszeiten

Geöffnet ist täglich von 11 bis 19 Uhr. Die Tickets sind günstiger, wenn ihr sie vorab Online kauft. Ihr müsst nicht für einen bestimmten Tag reservieren. Also könnt ihr auch von daheim oder von unterwegs aus die Tickets kaufen. Ihr bekommt dann sogleich eine Mail und mittels erhaltenen QR Code scannt ihr euch vor Ort ein.

Für ein E-Ticket zahlt ihr 15€ (Erwachsene). Vor Ort würde das Ticket 19€ kosten. Studenten bekommen Ermäßigungen. Alle Preise findet ihr hier.

Für den Besuch könnt ihr etwa 60-90 Minuten einplanen, je nachdem wie sehr ihr trödelt 😛

Wir fanden, wir hatten einen netten Nachmittag. Es hätten ruhig mehr Motive sein können und auch das AR hätte „spannender“ ausfallen können, aber als lustiger Gimmick reichte es und für einen Familienbesuch mit Kindern ist es dann doch sehenswert.

 

Viel Spaß!

Eure
Jen

 

Trickymind
Habsburgergasse 10,
1010 Wien
office.at@trickymind.eu
0660 3594378

Hier geht's weiter: