Startseite » Sommertipp!: Familienausflug nach Burg Kreuzenstein

Sommertipp!: Familienausflug nach Burg Kreuzenstein

Mittelalterlicher Ausflug und greifbar nahe Vögel in der Adlerwarte Kreuzenstein

by Jen
Published: Last Updated on
Hallo!

In diesem Blogartikel geht es um unseren Ausflug nach Burg Kreuzenstein. Die mittelalterliche Burg in Leobendorf im Bezirk Korneuburg, bietet sich als Familienausflug und Sommeraktivität an. Wir waren jedenfalls mit Familie und Kids unterwegs und ich berichte euch kurzerhand über die Burg, die nun als Museum für Besucher und Besucherinnen besichtigt werden kann und über die Adlerwarte, die mit ihrer Greifvogelshow Besucher:Innen fasziniert. Außerdem gibt es von mir aus der Sicht einer Mama einige Tipps bzw. Wissenswertes über die Besichtigung mit Babys und Kleinkinder im Kinderwagen.


Burg Kreuzenstein – Besichtigung mit Führung

Die Burg ist nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Wer also ins Mittelalter eintauchen will und die Burg von Innen sehen möchte, muss an einer Führung teilnehmen, anders kommt man sonst nicht hinein. Also im Alleingang die Räumlichkeiten durchforsten ist leider nicht möglich. Die Führung/Besichtigung ist nicht rollstuhlgerecht. Es gibt viele Stufen und auch etwas engere, verwinkelte Wege und Gänge. Somit können gehbehinderte Personen aus diesem Grund eher nicht an der Führung teilnehmen. 

Die Führung dauert ca. 45-60 Minuten und findet zu jeder vollen Stunde statt. 

Tipp!: Nur ein paar Meter neben dem Eingang der Burg findet in der Falknerei und Adlerwarte zwei Mal täglich eine Greifvogelshow statt. Wer also die Zeit ideal ausschöpfen möchte, sollte die Burgführung um 14 Uhr machen, damit man es anschließend um 15 Uhr zur Show schafft. Weitere Zeiten findet ihr weiter unten am Blog.

Die Highlights der Burg stellen die Rüstkammer, die Kapelle, der Rittersaal, das Fürstenzimmer, die Jagdkammer, die Burgküche und der Bergfried dar. 

Je nach Anzahl der Besucher:Innen werden die Gruppen für die Führung(en) aufgeteilt und es wird dann zeitversetzt gestartet. Denn manche Räumlichkeiten sind etwas kleiner geraten und damit jeder und jede auch was vom Gesagten mitbekommt und damit es nicht zu voll wird, werden die Gruppen kleiner gehalten.

Schauplatz für Filme und Serien: Durch die atemberaubende Szenerie, ist die Burg auch beliebter Drehort einiger Filme und Serien. Fans der Netflix-Serie „the Witcher“ werden sich freuen, denn dieser wurde teils innerhalb der Mauern Burg Kreuzensteins gedreht. Vielleicht kommt euch ja die ein oder andere Stelle bekannt vor. 

Burg Kreuzenstein seitlich. Blick von unten. Links ein Teil der Brücke. Mittig ein Turm.

 Foto (C): Freizeit in Wien

 


Burg Kreuzenstein – Öffnungszeiten und Preise

Die Saison beginnt mit dem 1. April und endet mit dem 31. Oktober.
Die Burg Kreuzenstein ist täglich von von 10 – 16 Uhr geöffnet.
An Sonn- und Feiertagen ist sie von 10 – 17 Uhr geöffnet.

Erwachsene zahlen für den Eintritt inkl. Führung 12€.
Kinder (3-16 Jahre) zahlen 8€.

Gut zu wissen: Nur Barzahlung möglich! Im Mitterlalter gibt es keinen Bankomaten.


Burg Kreuzenstein – Wissenswertes für Eltern:

Erstens: Wer mit Kleinkind bzw. Baby unterwegs ist, sollte die Trage unbedingt mitnehmen. Wieso? Angefangen mit dem Weg vom Parkplatz zur Burg: Diese ist sehr kiesig und uneben. Also hier sollte der Kinderwagen schon mal den Schotterweg aushalten. Der Weg nach oben ist zwar nicht so weit, er kommt aber einem ewig vor, da man mit dem Kinderwagen einfach so schlecht voran kommt, wenn er nicht wirklich Geländetauglich ist.
Zweitens: Der Kinderwagen darf bzw. kann nicht in die Burg mit reingenommen werden. Sprich während der 45-60 minütigen Führung, müsstet ihr euer Baby tragen und das ist am Praktischsten und Einfachsten mit der Trage. Die Wege sind absolut nicht kinderwagentauglich, daher muss er gleich zu Beginn der Führung abgestellt werden.


Falknerei und Adlerwarte Korneuburg

Die Falknerei und Adlerwarte befindet sich nur wenige Meter von der Burg entfernt. Zwei Mal am Tag findet eine Greifvogelshow statt. Solltet ihr also nach Burg Kreuzenstein fahren, solltet ihr unbedingt die Gelegenheit nutzen auch die Show zu sehen und daher euren Besuch dementsprechend timen.


Greifvogelshow – Showzeiten und Preise

Von Dienstag bis Samstag findet die Show um 11 Uhr und um 15 Uhr statt.
Am Sonntag und an Feiertagen findet die Show um 11 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr statt.
Montags findet keine Greifvogelshow statt, es sei denn, es ist ein Feiertag.

Erwachsene zahlen 12€.
Kinder zahlen 6€.
Ein Familienticket bestehend aus Eltern + 2 Kinder kostet 32€.


Die Show dauert ca. 50 Minuten. Somit geht es sich locker aus, wenn ihr die Burgführung danach anschließen wollt. Kauft aber die Karten schon vorab, um euch nachher nicht mehr anstellen zu müssen. Es geht sich aber auch umgekehrt gut aus.

Wenn ihr zuerst die Führung machen wollt und danach zur Show gehen möchtet, so ist dieses zeitlich ebenfalls möglich und meiner Meinung nach ist dies sogar die angenehmere Reihenfolge. So habt ihr den „anstrengenderen“ Teil zuerst und könnt dann bei der Show euch nochmal zurücklehnen und Spaß haben.

 

Geier mit weißem Kopf fliegt mitten in das Bild rein von links nach rechts. Holzbänke und Publikum unter bedecktem Himmel sehen zu.

Zum „Greifen nah“, sind die Greifvögel in der Show. Dieser Geier flog nur haarscharf über die Köpfe des Publikums. (C) Freizeit in Wien


Greifvogelshow – Gut zu wissen:

  • Während der ganzen Show darf man nicht mittendrin aufstehen oder sich strecken. Das irritiert nämlich die frei fliegenden Greifvögel und kann sogar zur Beuteverwechslung beitragen. Die genauen Regeln bzw. wie man sich während der Show zu verhalten hat, wird aber vor Ort erklärt.

    Wichtig nur hier für alle Eltern mit Babys: Ich weiß, man kann einem Baby oder einem etwa einjährigen Kleinkind nicht zwingen ruhig zu sitzen. Daher sollte man sich überlegen, ob und wie sehr die Show in Frage käme. Wir hatten das Glück, dass unser Zwerg die Hälfte der Show im Kinderwagen geschlafen hat und sich danach ohne Wiederrede in die Trage reinsetzen hat lassen. Denke aber, dass ihr Eltern am besten eure Kids einschätzen könnt.

    Somit auch wichtig für alle Hundebesitzer: Hunde sind nicht verboten, allerdings gelten auch für Hunde die ziemlich gleichen Verhaltensregeln. Wenn ihr euer Hund die Show über ruhig und still dasitzen/liegen kann, dann spricht laut Veranstalter nichts gegen eure Vierbeiner 😛 Mit Beisskorb und Leine versteht sich natürlich.

  • Es gibt keine Schattenplätze. Sollte es ein heißer, sonniger Tag werden, kann es schon mal ordentlich runterbrutzeln. Sonnenschirme sind nicht erlaubt.
Frau mit weißem Tshirt und Sonnenbrille steht und posiert rechts von einer Eule, die auf der Hand einer Mitarbeiterin sitzt.

Noch schnell ein Foto mit Herrn Eule. (C) Freizeit in WIen


Fazit:

Wer noch nie auf Burg Kreuzenstein war, sollte mal einen Ausflug inklusive Greifvogelshow vornehmen. Die Show ist sicherlich ein Highlight für Kinder, aber auch Erwachsene. Es war ein recht kurzweiliger Nachmittag mit vielen interessanten Einblicken und spaßigen Momenten. Für den Hunger davor oder danach bietet die Burgtaverne Speisen und Getränke zur Stärkung an.

Wer mit Baby hinfährt sollte beachten, dass die Location leider keine geeigneten Bedingungen für Babys hergibt. So gibt es auch keine Wickelmöglichkeiten und wir mussten unser Kind im Kinderwagen wickeln. Auch die Führung erweist sich als kleine Trainingseinheit, wenn man so will. Es ist nicht unmöglich und wir waren auch nicht die einzigen Eltern mit Kleinkindern, finde aber, dass man vorher wissen sollte, was auf einen zukommt.

Burg Kreuzenstein ist sicherlich ein idealer Familienausflug mit schon etwas größeren Kids, die selber laufen können und schon einiges mitbekommen. 🙂

Wer ein großer Mittelalter und Ritter-Fan ist, sollte sich auch unseren Artikel zum Ritteressen in Perchtoldsdorf durchlesen. Gemeinsam mit Freunde oder Familie, wäre mal eine altertümliche Tafelrunde ein unterhaltsames Erlebnisdinner. 🙂


Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen aber feinen Überblick und wertvolle Tipps geben.

Viel Spaß
Eure Jen

 


Burg Kreuzenstein: http://www.kreuzenstein.com 
Adlerwarte Kreuzenstein: http://www.adlerwarte-kreuzenstein.at
2100 Leobendorf bei
Korneuburg

 

 

 

 

Hier geht's weiter: