Home Freizeit Lasertag in Wien – Das Lasermaxx 1090

Lasertag in Wien – Das Lasermaxx 1090

Spiel, Spaß und Action mit Lasertag in Wien

by Jen

Hallo Spaßkanonen!

Wer mal im „Barney Stinson-Stil“ durch Hindernisse, Verstecke, Mauern und Gänge durchschleichen möchte und Mitspielern eines auswischen und abballern will, kann ja gemeinsam mal mit Freunden eine Partie Lasertag spielen.

Hoher Spaßfaktor ist garantiert und je nach Spielweise sogar schweißtreibend. Egal zu welchen Anlass, Lasertag ist eine lustige und unterhaltsame Freizeitaktivität, die dir sicherlich gefallen wird. Zumindest bist du ja daran interessiert, sonst würdest du nicht in diesen Blogartikel reinlesen 🙂

Wir haben uns beim Anbieter LaserMAXX zu 3 Spielpartien zusammengefunden und erzählen euch nun, wie es war und auf was man achten soll. Auch gibt es einige Tipps, die ihr von uns mitnehmen könnt.


LaserMAXX / MAXX Entertainment

MAXX Entertainment bietet mit Rätselrallyes, Trampolin und Lasertag ein unterhaltsames Angebot an Freizeitaktivitäten für jung und alt an. Mit 3 Standorten in Wien, könnt ihr im 9., 10. und 21. Bezirk eure Gamerlust und euer inneres Kind entfalten. Lasertag könnt ihr an allen drei genannten Standorten spielen. Die Öffnungs-/Spielzeiten variieren je nach Standort. Diese Infos findet ihr auf der Website von Maxx Entertainment.

Auf den ersten Blick wirkt die Seite sehr kindhaft, aber keine Sorge, ihr spielt nicht inmitten einer Kindergeburtstagsparty und ihr crasht auch keine Kinderrunde, zumal beim Lasertag nie Erwachsene und Kinder gemeinsam spielen (Es sei denn ihr kommt als Familie, dann natürlich schon)


Wie funktioniert das Ganze? Wie buche ich und wieviele Spieler sollen/dürfen wir sein?

Buchen könnt ihr Online mittels Formular oder ihr ruft am besten direkt an und bucht telefonisch, denn nur so bekommt ihr Infos zu den freien Spielzeiten und ob eventuell schon andere Spieler einen Timeslot gebucht haben.

Es dürfen max. 20 Spieler an einer Runde teilnehmen. Je nachdem wieviele ihr seid, wird diese Anzahl an Spieler vom „Gesamtkontingent“ reserviert. Also wir waren zu elft. Somit hätten noch weitere (für uns fremde) neun Spieler Platz gehabt, die dann mit uns gemeinsam gespielt hätten. In unserem Fall war das nicht so, da sich keiner dazugebucht hat, blieben wir komplett unter uns. Spielen macht ab einer Anzahl von 6 Spielern Sinn und auch Spaß. Alles unten drunter ist eher nicht zu empfehlen und glaube auch vom Anbieter her garnicht möglich, es sei denn eben, man bucht sich zu einer anderen Partie dazu und das könnt ihr nur bei einer telefonischen Anfrage herausfinden.

Sprich, wenn ihr eher in einer geschlossenen Gruppe bleiben möchtet, sucht euch zusammen und bucht als größere Gruppe, damit sich keiner dazubuchen kann/will oder ihr bucht ganz spontan, wenn ihr flexibel seid und erfragt, wo noch freie, leere Slots sind. Aber zu Zeiten von Corona bleiben die Gruppen wahrscheinlich eher unter sich.

Wie lange dauert ein Spiel? Wie sind die Spielregeln?

Wenn ihr ankommt, dann dauert die Einweisung schon mal ca. 10-15 Minuten. Eine Spielerunde selber dauert 15 Minuten und danach, sofern ihr noch weitere Spiele gebucht habt, habt ihr ca. 10 Minuten Pause zwischen den Spielen. Wenn ihr 3 Runden bucht, dauert das ganze ca. 1,5 Stunden.

Die genauen Spielregeln und was ihr alles dürft, nicht dürft und was ihr in den Räumlichkeiten beachten solltet, erfährt ihr vor Ort von eurem Spieleleiter selber. Diese variieren womöglich von Spielort zu Spielort.

Das Prinzip des Spiels ist aber gleich: Es gilt so viele Punkte wie möglich für euer Team zu sammeln. Üblicherweise spielen 2 Teams gegeneinander. Man kann aber auch in 3 Teams spielen, je nachdem wieviele Spieler ihr seid. Die Aufteilung könnt je nach Wunsch ihr mit eurem Operator vorher ausmachen. Punkte gibt es für jeden Treffer, genauso wie Minuspunkte fürs Treffen eines eigenen Teamspielers oder fürs getroffen werden. Ihr könnt auch während des Spiels Power-ups ergattern. So habt ihr für kurze Zeit besondere Fähigkeiten, was das Spiel auch ganz lustig macht. z.B.: bekommt eure Ausrüstung die Farbe des gegnerischen Teams und weitere Features.

Es gibt auch die Möglichkeit andere Spielmodi zu spielen. Etwa ähnlich dem Paintball, dass man etwa nach 3x getroffen werden aus dem Spiel fliegt. So würde man eher taktisch und mehr im Team spielen, als auf alles was sich bewegt herumzuballern, obwohl das natürlich auch sehr sehr lustig ist. Da kommt nämlich euer innerer Barney-Stinson zum Vorschein. 🙂

Nach den 15 Minuten Spielzeit erfolgt die Auswertung. Ihr seht am Screen ein Ranking aller Spieler und ihr bekommt für jede Runde eure eigene Scorecard ausgedruckt. Dort steht dann drauf wie oft ihr wen getroffen habt, wie oft ihr getroffen wurdet und welche „Taktik“ ihr während des Spiels unwissentlich verfolgt habt. 😛


Preise

Ihr könnt 1, 2 oder 3 Spiele spielen. Ab 10 Spielern gibt es einen Gruppenrabatt. Das günstigste Spiel bekommt ihr bei +10 Personen und 3 Runden. Da kostet es pro Spieler 30€ für alle Spielrunden. Drei Runden sind ideal. Die erste Runde ist nämlich die Aufwärm- und Erkundungsrunde, danach weiß man schon in etwa wie es läuft und im letzten Spiel kann man dann nochmal die Taktik verfeinern.

Die Preise findet ihr hier.


Zu guter Letzt – Tipps und Good to Knows:

  • Zieht euch bequeme Kleidung an und nehmt saubere Schuhe mit. Ihr dürft nur mit sauberen Sohlen in der Halle spielen. Nehmt euch auch ein frisches Shirt mit, entweder zum Spielen oder nachher zum Umziehen. Denn obwohl man theoretisch nicht laufen darf, bewegt man sich doch ziemlich viel und schnell. Bei uns blieb kein Shirt trocken.
  • Wenn ihr gleichaufgeteilte Teams wünscht, dann achtet auf die Gruppenanzahl, Wir waren zu elft. Somit war immer eine Person mehr in einem Team, da wir zwei Teams waren. Wenn ihr zu neunt seid, könnt ihr z.B. in 3er Teams auch spielen und seid so auch gleich auf.

Nun steht eurem Spielvergnügen ja nichts mehr im Weg.
Ich wünsche euch viel Spaß!

Eure
Jen

Hier geht's weiter: