Home FreizeitEscape Rooms Escape Game Wien – Saw. Wer möchte ein Spiel spielen?

Escape Game Wien – Saw. Wer möchte ein Spiel spielen?

Nichts für Anfänger und schwache Nerven

by Jen
Published: Last Updated on

Hallo Escape-Room Fans,

Wir haben uns wieder an ein Escape Room der besonderen Klasse gewagt. Dieses Spiel ist blutiger und ekliger, als wir dachten – ein Horror Escape der anderen Sorte. Du bist nun neugierig geworden und suchst nach einem neuen Adrenalinkick, den du gemeinsam mit deinem Spieleteam meistern kannst? Dann lies weiter und erfahre mehr über „SAW“ im Escape Game Wien.

Escape Game Wien – Viele Räume, eins gruseliger als das das Andere

8 Räume (demnächst 9)  gibt es im Escape Wien zur Auswahl. Beginnend ab 10 Jahren, steigt das Mindestalter der Missionen auf 12, 14, 16 und schließlich auf 18 Jahre. Aber lasst euch nicht durch die Altersbeschränkung beirren, denn fast alle Räume sind nichts für Weicheier und eigentlich für Erwachsene konzipiert. Die Missionen klingen aber allemal gruselig: „Das Geisterhaus“ (ab 12), „Das verlassene Waisenhaus“ (ab 14), „Blutiges Erwachen“ (ab 16), „Das Zimmer 1408“ (ab 16) und „SAW“ (ab 18). Eine weitere Gruselmission „Das verfluchte Kloster“ ist momentan im Entstehen und wird noch dieses Jahr spielbar sein. Wer mit der Familie spielen will, für den gibt es ebenfalls gute Quests im Sortiment.


SAW – Nichts für Angsthasen und Anfänger

Wir hatten bereits bei einem anderen Anbieter Horror-Escape Games gespielt. Für dieses Spiel konnten wir also bereits unsere Erfahrung mit stress- und angstbedingtem Rätsel-Lösen mitnehmen. Doch bei diesem Spiel kam der Faktor Ekel dazu. Wer kein Blut sehen kann, ist hier absolut fehl am Platz und wer sich schnell ekelt, sollte auch lieber die Finger davon lassen oder vielleicht gerade deshalb den Raum als Mutprobe spielen. 🙂

Der Titel der Mission „SAW“ findet Anlehnungen zum gleichnamigen Horrorfilm. Wer den Film gesehen hat, kann in etwa erraten, worum es auch in dieser Mission geht: Ihr startet angekettet und auch Jigsaw wird zu euch sprechen.

Wir fanden es super spannend. Ich bin zugegeben ein großer Angsthase und trotzdem lasse ich das immer wieder alles mit mir machen. XD. Einmal hatte ich bei einem anderen Escape Room voller Panik meine Schwester gerammt, als ich davonlaufen wollte. Da sind meine Nerven wohl mit mir durchgegangen.

Ich hatte dieses Mal mir ganz fest vorgenommen Ruhe zu bewahren und mir stets im Klaren zu sein, dass das alles nur ein inszeniertes Spiel ist… Die Schwierigkeit liegt meiner Meinung nach darin Rätsel zu lösen, obwohl man so hart gestresst ist und Panik hat. Panik davor, dass jederzeit irgendetwas Erwartetes unerwartet passiert, wenn ihr versteht, was ich meine. Auch müsst ihr hier ein „Opfer“ bringen, was wir so auch noch von keinem Raum kannten. Wir dachten, dass wir als Escape-Spiel-Kenner leichtes Spiel haben werden, doch wir hatten den ein oder anderen Hänger gehabt und Tipps benötigt. Im Nachhinein betrachtet, waren die Rätsel anspruchsvoll, aber eigentlich alle logisch zu bewältigen.

Schlussendlich haben wir nur knapp die vollen 60 Minuten überlebt… Ja so langsam waren wir, dass wir die fast die komplette Zeit auskosten mussten, aber wir konnten am Ende lachen. Der angegebene Schwierigkeitsgrad ist mit 5/5 Punkten angemessen gekennzeichnet.

„Ich möchte ein Spiel spielen“. „SAW“ im Escape Game Wien.


Standort, Preise und weitere Infos

Der Preis richtet sich an die Personenanzahl. Je mehr ihr seid, umso günstiger wird der Preis pro Person.
Alle Spiele sind für 2-6 Spieler. Mehr Infos findet ihr auf: https://www.escapegame-wien.com

2 Personen – 74€/Spiel
3 Personen – 99€/Spiel
4 Personen – 108€/Spiel
5 Personen – 120€/Spiel
6 Personen – 132€/Spiel

Es gibt zwei Standorte. Je nachdem welches Spiel gespielt wird, finden die Missionen entweder auf der Erdbergstraße 52-60 im 3. Bezirk oder am Morzinplatz 1 (Ruprechtsstiege) im 1. Bezirk statt.


Ich hoffe, ihr habt Lust bekommen euren Mut in eines der Escape Räume zu erproben. Für Halloween, sind diese Räume sicherlich ein grusliger Spaß für dich und dein Team. Ich persönlich finde, dass 4 Personen die perfekte Anzahl an klugen Köpfen ist. Bei wenigen Spielern kann es schon mal tricky werden und zu viele Spieler können den Spielfluss stören. Bei SAW, waren 4 Personen ideal. Und wie gesagt, obwohl wir schon so viele Räume gespielt haben, hatten wir auch richtige Hänger gehabt. Anscheinend ist „zu viel Erfahrung“ haben, auch nicht immer das Beste, da man die offensichtlichsten Sachen und Hints übersieht.

Viel Spaß!
Eure Jen

ESCAPEGAME WIEN
info@escapegame-wien.com
https://www.escapegame-wien.com
Erdbergstr. 52-60, 1030 Wien
Morzinplatz 1 / Ruprechtsstiege, 1010 Wien
+43 512 55 24 61

Hier geht's weiter: